Villas Hvar für Gesundheit und Sicherheit im Urlaub.

Erfahren Sie mehr...
Villas Hvar Hero Image

Dorf Rudine

Das Dorf Rudine ist eines der letzten gut gehüteten Geheimnisse auf der Insel Hvar. Es liegt 2 km nördlich von der Stadt Stari Grad entfernt, dem bedeutendsten Hafen der Insel, und ist in Vela Rudina und Mola Rudina aufgeteilt. Heute zählt Rudine etwa 19 ständige Einwohner. Diese Zahl steigt während des Sommers, es kommt aber nie zur Überbevölkerung. Auf diese Weise gelingt es Rudine, seinen diskreten ländlichen Charme zu bewahren.

Das war aber nicht immer so, denn früher war die Einwohnerzahl von Rudine viel höher. Im frühen 20. Jahrhundert lebten dort 340 Seelen. Aus diesem Grund hat das Dorf heute gewisse Merkmale der Kunst von de Chirico. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie dort von verlassenen Häusern und Grundstücken umgeben sind, die immer noch die Lebensenergie der vergangenen Zeiten widerspiegeln.

Das erste von etwa zwanzig Häusern im Weiler Mola Rudina wurde von Pietro Soglians Familie 1663 gebaut. Pedro Soglian kam aus Gdinj im Osten der Insel. Der Nachname Šoljan wird von allen Einwohnern von Mola Rudina geteilt, ebenso wie die Tätigkeit, mit der sie ihren Lebensunterhalt verdienen – Landwirtschaft und Fischerei.

Im Zentrum des Weilers, der ein geschütztes Kulturerbe der Republik Kroatien ist, verbirgt sich ein Überbleibsel aus alten Zeiten – ein kleiner Platz auf dem immer noch Zeugen der Vergangenheit, eine Olivenmühle, eine Traubenmühle und eine Lampe auf einer Steinsäule, zu sehen sind. Rudine ist eines von 6 Öko-Ethno-Dörfern der Insel Hvar. Hier können Einwohner und Touristen die Schönheit der Vergangenheit bewundern, indem sie einige verborgenen Schätze Dalmatiens bewahren und fördern.

Die Entwicklung des Konzeptes der Öko-Ethno-Dörfer ist für den ländlichen Tourismus in Kroatien von großer Bedeutung. Dabei stehen einige wichtige Komponenten im Fokus: Erhaltung der Natur, architektonisches Erbe, Förderung traditioneller kroatischer Produkte, Rückkehr der Bewohner in verlassene Dörfer, Wiederbelebung traditioneller Handwerke und Waren, Renovierung traditioneller dalmatinischer Steinhäuser, Schulen und Kirchen ...

Die hektischste Zeit im Dorf Rudine ist die erste Augusthälfte, wenn das Rudina Art Festival stattfindet. In Vela Rudina, innerhalb der Mauern alter und verlassener Gebäude, können Sie Werke von Künstlern sehen, die in Rudine wohnen oder die dort geboren sind. Ein Beispiel dafür ist die beste kroatische Karikaturistin Magda Dulčić. Rudina Art ist eine charmante, intime Veranstaltung, bei der Sie in einer familiären Atmosphäre nicht nur die Kunst bewundern, sondern auch mit den Künstlern Zeit verbringen können.

Ein weiterer großer Pluspunkt für Rudine sind seine Strände. Sie sind ein weiterer Grund dafür, dass dieser Ort das perfekte Urlaubsziel ist. Andere Strände der Insel sind zwar auch wunderschön, aber im Juli und August überfüllt. In Rudine müssen Sie nicht um Ihren Platz an der Sonne kämpfen. Nur etwa 700 m vom Dorf entfernt gibt es saubere und unglaublich schöne, intime Strände mit Blick auf die Insel Brač. Der beliebteste in diesen Gegenden heißt Žukova, wo richtige Fußabdrücke von Dinosaurier gefunden wurden.

Abenteuerlustige Besucher können erstaunliche, einsame Strände und Höhlen entlang der Halbinsel Kabal erkunden.

Diejenigen, die in ihren Rundgängen noch extremer sind und es geschafft haben, auf die Spitze von Kabal zu gelangen, werden die Gelegenheit haben, eine künstliche Attraktion zu erleben, die in konventionellen Fremdenführern eher selten erwähnt wird. Es handelt sich um Tunnels, die im ehemaligen Jugoslawien auf Auftrag vom damaligen Präsidenten Josip Broz Tito gebaut wurden und vor möglichen Angriffen schützen sollten. Wenn Sie sich also bemühen, zu den Tunnels zu gelangen, könnte dies ein Abenteuer im Stil von James Bond werden. Erwägen Sie es, Ihre Thermosflasche mit einem Martini zu füllen, um das Erlebnis zu intensivieren.

Noch eine Empfehlung: Erkunden Sie Kabal am späten Nachmittag, um den unglaublichen Sonnenuntergang vom Gipfelpunkt nicht zu verpassen. Es handelt sich zweifellos um einen der schönsten auf der ganzen Insel.

Wenn Sie jemals Meditation und Abenteuer satthaben, können Sie jederzeit in die nahe gelegene Stadt Stari Grad fahren. Wie bereits erwähnt, beträgt die Entfernung nur 2 km, sodass Sie sich bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf dem Weg machen können. Griechische Kolonisten gründeten die Stadt im Jahre 384 v. Chr. und nannten sie Pharos. Obwohl Stari Grad schon seit Jahrhunderten existiert, können Sie immer noch auf jedem Schritt Überreste aus seiner glorreichen Vergangenheit finden. Besonders stolz sind die Bürger auf die Ebene von Stari Grad aus der Antike, die als einzigartiges Beispiel für einen gut erhaltenen Katasterplan auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht.

Es gibt eine Besonderheit, die Stari Grad mit Rudine verbindet – das Gewürz Safran. Zusammen mit Honig ist es die wichtigste Zutat für die Herstellung der Delikatesse Paprenjak. Es handelt sich um einen Keks, der zum echten Stadtsymbol wurde. Die wahren Backexperten erkennen nur den Safran von Rudine für Ihre Zubereitung an.

Heute ist Stari Grad eine verschlafene, kleine mediterrane Stadt, die während der Touristensaison ein erfülltes Leben führt. Wenn Sie in Rudine untergebracht sind, könnte Stari Grad für Sie von Interesse sein, da sich dort das nächste Lebensmittelgeschäft, die Post, Arztpraxis, Bank und all die bezaubernden Galerien, Cafés und Restaurants befinden.

Wenn Sie andere Orte auf der Insel erkunden möchten, beispielsweise Vrboska, Hvar oder Jelsa, benötigen Sie ein Auto. Falls Sie kein eigenes haben, können Sie jederzeit eins in unserer Agentur mieten.

Villas Hvar Hero Image

Villa Aloadae

Rudine, Schlafplätze 14 von: €429

Aloadae hat etwas Besonderes: Vielleicht sind es die Steinwälle, die das Grundstück umgeben? Zwei Steinhäuser im Grünen mit schönen Terrassen? Der Pool, umgeben von Olivenbäumen? Ich weiß nicht warum, aber hier fühlen Sie sich, als wären Sie in Ihrem eigenen Schloss, in Ihrem eigenen Märchen.

Erfahren Sie mehr