Villas Hvar für Gesundheit und Sicherheit im Urlaub.

Erfahren Sie mehr...
Villas Hvar Hero Image

Dorf Zaraće

Der Legende nach, segelte vor langer Zeit ein arabisches Schiff, voll von allerlei Schätzen, entlang der Südküste der Insel Hvar. Die Besatzung des Schiffes bestand hauptsächlich aus hartgesottenen Seemännern, die jeden Mittelmeerhafen kannten. Mit diesem Schiff erlebten die erfahrenen Seemänner zahlreiche Stürme und Schlachten und waren überzeugt, dass es auf See keine Situation gab, die sie noch überraschen könnte. Wir gehen daher davon aus, dass sie nicht damit gerechnet hatten, dass ihre Reise an der Südküste der Insel Hvar enden würde, weit weg von ihrer Heimat. Genau dort geriet ihr Schiff in einen großen Sturm. Das Schiff sank und fast die Hälfte seiner mutigen Besatzung sank mit ihm auf den Meeresgrund.

...

Die Überlebenden fanden ihre Rettung in den Buchten des Dorfes Zaraće. Vielleicht weil die Südseite der Insel Hvar dem Kapitän gefiel oder weil er dachte, es sei Schicksal, beschloss er, dass sie oben auf dem Hügel, wo es sicher war und wo die unbarmherzigen Wellen und möglichen Angriffe aus dem Meer nicht reichen konnten, ein Dorf gründen würden. Das Dorf ist heute als Zaraće bekannt.

Das besagt die Legende. Aus historischer Perspektive betrachtet, wissen wir nicht viel über die Herkunft von Zaraće. Es scheint, dass das Dorf im 19. Jahrhundert auf einem Grundstück entstand, das einst dem Dominikanerorden gehörte. Das Dorf Zaraće war schon immer klein und nicht im Mittelpunkt der Geschichte der Insel Hvar.

Auf den südlichen Hängen der Insel, etwa auf halber Strecke zwischen Stari Grad und der Stadt Hvar, liegt heute auf einem kleinen Hügel das malerische Miniaturdorf Zaraće. Die Lage des Dorfes erinnert zunächst an einen Beobachtungsposten. Sie sehen zuerst den Horizont, einen mystischen Ort, an dem das Meer auf den Himmel trifft, die abgelegenen Inseln Vis und Korčula sowie die Pakleni Inseln, die etwas näher liegen und so aussehen, als würden sie vor der Stadt Hvar wegsegeln. Erst dann fällt Ihr Blick auf den steilen Hang, der zu zwei voneinander abgewandten Buchten führt. Die nach Osten gerichtete ist Velo Zaraće (Großes Zaraće) und die nach Westen gerichtete Bucht ist Malo Zaraće (Kleines Zaraće).

Das Dorf Zaraće hat eine Straße und einen Platz für das Boccia (boće). Es handelt sich um ein traditionelleSpiel, mit dem Männer in Dalmatien ihre Freizeit verbringen, zugegeben heute etwas weniger als früher. Fast alle Häuser sind aus Stein gebaut, mit authentischen antiken Fensterstürzen, Zäunen, Türen, Dächern aus Steinplatten, Brunnen usw. Die wichtigsten Monumente von Zaraće sind der öffentliche Brunnen mit einer großen Trockensteinhütte und eine Schule, die ganz oben im Dorf liegt.

Wenn wir das Wort "Monument" im Kontext von Zaraće verwenden, beziehen wir uns nicht auf die grandiosen, funkelnden Symbole, die errichtet wurden, um große Schlachten zu bezeugen, sondern auf die bescheidenen Erzähler der Geschichte des "kleinen Volkes". Beide Gebäude haben seitdem ihre Funktion verloren. Heute kommunizieren sie ruhig und schüchtern mit uns – der Brunnen durch seine tiefen Einschnitte, die durch das Ziehen am Seil verursacht wurden, und die Schule durch ihre verblassten Parolen, die an eine andere Zeit erinnern.

Ohne sich anzustrengen, bewahrt Zaraće sein Aussehen unverändert, als wäre es in der Zeit eingefroren. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts betrug die höchste Einwohnerzahl von Zaraće etwa 100 Seelen. Anfang der 70er ging diese Zahl auf eine Person zurück. In den 80er und 90er Jahren gab es in Zaraće keinen einzigen dunkelhäutigen, lockigen Nachkommen der tapferen Araber seit Beginn der Geschichte. Zusammen mit der Eröffnung der neuen Straße mit Tunnel, die über die Bucht Dubovica verläuft, begann im Jahr 2000 die Renovierung der alten Häuser im Dorf und einige neue Einwohner siedelten sich an.

Die oben erwähnte Straße, die von der Stadt Hvar in die Stadt Stari Grad und zum wichtigsten Fährhafen der Insel führt, verläuft unterhalb des Dorfes Zaraće. Unterhalb der Straße befindet sich die Kirche des hl. Nikolas (sv. Nikola), von der aus ein asphaltierter, steiler Weg zu zwei Buchten führt. Ein langes Steinriff schützt, wie ein natürlicher Damm, die Buchten vor dem direkten Einfluss der Wellen, die vom offenen Meer kommen. In der Bucht von Velo Zaraće befinden sich mehrere Restaurants, Cafés und Ferienhäuser. Eine kleine schöne Kirche der hl. Mutter der Genesung (Gospa od Zdravlja) befindet sich oberhalb der Bucht von Malo Zaraće. Beide Buchten haben sandige und felsige Strände mit kristallklarem Meer, die die Möglichkeiten bieten, mit der Familie im seichten Wasser zu planschen, aber auch leidenschaftlichen Tauchern, die Schönheit der Unterwasserlandschaften zu genießen.

Wenn Sie eine Arztpraxis, Apotheke, Bank oder Post benötigen, müssen Sie in die Stadt Hvar, die ca. 8 km von Zaraće entfernt ist, oder in die Stadt Stari Grad, ca. 10 km von Zaraće entfernt.

Obwohl sich das Dorf Zaraće nach der Eröffnung der Straße zwischen Hvar und Stari Grad neu erfand, ist in Zaraće ein starkes Gefühl menschlicher Abwesenheit zu spüren. Das Dorf ist durchdrungen von Ruhe und Gelassenheit.

Der Blick von diesem erhöhten Beobachtungsposten zum fernen Horizont deutet auf die Ewigkeit.

Villas Hvar Hero Image

Ferienhaus Pheme

Zaraće, Schlafplätze 6 von: 0.00

Stellen Sie sich das alte Steinhaus Pheme vor, umgeben von ebenso würdigen und alten Steinschwestern, in einem malerischen Dorf im Süden der Insel Hvar. Es blickt seit Hunderten von Jahren neugierig auf das blaue Meer und wundert sich über die Orte, zu denen es hätte gehen können, es aber nicht tat, weil seine Liebe zu Zaraće stärker war.

Erfahren Sie mehr